djDecks

It is currently Tue Oct 17, 2017 3:55 pm
View unanswered posts
View active topics

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 20 posts ] 
Author Message
 Post subject: Frage!! PostPosted: Sun Feb 25, 2007 10:30 pm 
Newbie

Joined: Sun Feb 25, 2007 10:23 pm
Posts: 7
Hallo...ich hab mal eine frage. den ich will mir eigendlich auch djdecks zulegen aber ich verstehe noch nicht ganz was ich alles dafür brauche.

also ich habe 2 turns, 1 mixer und die maya 44 usb.

und jetzt wollte ich fragen was ich noch alles dafür brauche (Kabel?) (timecode vinyls?)

und wie sieht es aus mit dem PreAmps...die maya hat ja keinen eingebaute???

währe echt nett wenn ihr mir helfen könntet

vielen dank schonmal für die hilfe :-))


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject: PostPosted: Mon Feb 26, 2007 10:37 am 
Regular

Joined: Fri Feb 09, 2007 1:11 pm
Posts: 82
Location: Munich
Für den reinen Djdecksbetrieb brauchst du noch
4x Stereocinchkabel
2x SSL-Vinyl ( da sie auch rückwärts gelesen werden können)

Probier den internen "Preamp"-modus. Die Auslesewerte findest du im Timecodetab wenn du deine TT unten auswählst (Werte von bad~perfect)

Für bessere Soundqualität mit echtem Vinyl und über ausschließlich über den Mixer mit Y-Cinchkabeln gehen.

Bei Detectionproblemen kannst du auch FS- Vinyl benutzen (falls du weniger Wert auf Backspin legst) , weil das Signal "lauter" ist.

P.S: Dein Topic bitte an deine Frage anpassen und mindestens ein Ausrufezeichen weniger :roll:


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject: PostPosted: Mon Feb 26, 2007 3:20 pm 
Newbie

Joined: Sun Feb 25, 2007 10:23 pm
Posts: 7
okay :-)

hab hier was gefunden. ist aber von virtual dj . Muss ich dj decks genau so anschließen???

Image


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject: PostPosted: Mon Feb 26, 2007 5:35 pm 
Regular

Joined: Fri Feb 09, 2007 1:11 pm
Posts: 82
Location: Munich
Ja, so müsste das stimmen
Falls du Line-out an den Tts besitzt, halt noch den Switch am Mixer umlegen.

Viel Spaß damit!
Skins gibt es ja inszwischen einige! :D


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject: PostPosted: Mon Feb 26, 2007 9:26 pm 
Regular
User avatar

Joined: Sat Feb 18, 2006 11:52 am
Posts: 309
Location: Germany/Papenburg
also für die maya 44usb empfehle ich auf jeden fall den kauf von pre amps! wenn du dann mit den pre amps das signal zu laut hast, musst du in den pre amps an den ausgängen widerstände einlöten so um die 120k ohm!! dann sollte alles perfect laufen :)

cheers

_________________
Fujitsu Siemens 3.06Ghz P4 M | 2048mb DDR
Win 7 Ultimate | Djdecks #1.02 | spm 3 modskin
2x Hercules Dj (use as midi)
Esi U46 DJ USB Soundcard
M Audio Evolution UC 17
Redsounds Cycloops


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject: PostPosted: Mon Feb 26, 2007 10:59 pm 
Regular

Joined: Fri Feb 09, 2007 1:11 pm
Posts: 82
Location: Munich
http://www.djdecks.be/documentation/ext ... istory.htm


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject: PostPosted: Tue Feb 27, 2007 7:52 pm 
Regular
User avatar

Joined: Sun Jan 29, 2006 7:23 pm
Posts: 177
Location: Dortmund, Germany
Auch von mir die Empfehlung: Wenn Maya, dann Preamps. Alles andere mag funktionieren, ist aber nur ne Notlösung. Ansonsten machst du dir die Fragerei übrigens leichter, wenn der Titel des Topics ein wenig aussagekräftiger ist als "Frage"...

_________________
MacBook 2.4 Ghz
NI Audio 4 DJ
Synq XTRM1/BST Pro PR 4.5K
Ortofon OM Pro
SSL Vinyl/Traktor Scratch Vinyl
http://www.maximumbreaks.de


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject: PostPosted: Fri Mar 02, 2007 10:22 pm 
Newbie

Joined: Sun Feb 25, 2007 10:23 pm
Posts: 7
vielen dank schonam für die antworten:-)

aber ich hab noch eine frage wegen den timecod vinyls..
welche sind die besten??
1. SSL
2. FS
3. Virtual DJ


ich möchte hip hop auflegen,
welche von denen währen dafür geignet???


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject: PostPosted: Sat Mar 03, 2007 10:38 am 
Regular
User avatar

Joined: Sat Feb 18, 2006 11:52 am
Posts: 309
Location: Germany/Papenburg
ich nutze nur ssl vinyls....sind hier die stabilsten

_________________
Fujitsu Siemens 3.06Ghz P4 M | 2048mb DDR
Win 7 Ultimate | Djdecks #1.02 | spm 3 modskin
2x Hercules Dj (use as midi)
Esi U46 DJ USB Soundcard
M Audio Evolution UC 17
Redsounds Cycloops


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject: PostPosted: Sun Mar 04, 2007 11:04 am 
Regular
User avatar

Joined: Sat Sep 23, 2006 3:09 am
Posts: 79
Location: Cologne, Germany
fs ware n bei mir nicht so gut...da hatte ich ein paar probleme mit. nutze jetzt die virtual dj tcv. damit läufts super. ich habe das gefühl, dass bei denen die signalqualität besser ist, als bei den fs vinyls.

_________________
Turntable: 1210 Mk2 / 1200 MK2, 2x Ortofon Digitrack
Mixer: Ecler Nuo4
Laptop: HP Compaq nx7010 1,6Ghz, 2048MB Ram
Setup: Traktor DJ Studio 3.2 / 2x FS2 TCV
Soundcard: Stanton FS2 ScratchAmp


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject: PostPosted: Tue Nov 20, 2007 1:08 pm 
Regular

Joined: Tue Mar 20, 2007 5:35 pm
Posts: 31
Habe den Tread zufällig gelesen und wollte dazu noch was loswerden.
Ich denke eine der Besseren Lösung im Umgang mit der maya 44 ist statt einen preamp ein einfachen Battlemixer mit zwei phono Eingängen zu benutzen. ( gibt es im geizmarkt bzw. mediamarkt für 39,00€ )
Den ersten Kanal 1/2 vom master des mixer über chich routen und den zweiten eingangskanal 3/4 von der maya vom Kopfhörer ausgang des mixers routen.
So jetzt zum großen Vorteil der Geschichte, jeder Plattenspieler verhält sich anders und jedes System hat ne andere Ausgangslautstärke. Mit der Variante könnt ihr in jeden Club die optimale Eingangslautstärke einstellen ( über master und Kopfhörerlautstärke ) und extra noch das y-Kabel benutzen.
Nachteil 4 min längeres Verkabeln und einstellen.


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject: PostPosted: Tue Nov 20, 2007 5:04 pm 
Regular
User avatar

Joined: Wed Oct 19, 2005 5:49 pm
Posts: 276
ist was dran, hab ich auch ne Weile gemacht und hat zu guten Ergebnissen geführt. Allerdings ist so ein System natürlich sehr Fehleranfällig, kommt ein Gast oder sonst wer an nen Fader des Mixer ist alles hinüber


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject: PostPosted: Thu Nov 22, 2007 12:50 pm 
Regular

Joined: Tue Mar 20, 2007 5:35 pm
Posts: 31
was nutzt du jetzt?


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject: PostPosted: Thu Nov 22, 2007 6:14 pm 
Regular
User avatar

Joined: Wed Oct 19, 2005 5:49 pm
Posts: 276
Die Preamps meiner RME RPM HDSP. Davor habe ich den Behringer MiniBeat mit der Maya und dann die ESIU46DJ genutzt. Hat aber beides zu einem zu lauten Signal geführt (signalstärke ungefähr 19000). Mixen kann man damit aber schon.


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject: PostPosted: Fri Nov 23, 2007 8:48 am 
Regular

Joined: Tue Mar 20, 2007 5:35 pm
Posts: 31
ja klar esi dj46 hatte ich auch im Test war nicht so das Gelbe vom EI.
Die RME ist schon die gehobene Klasse, da muss man sich allerdings überlegen wenn man sie kauft ob man nicht gleich den Traktor mit audio 8 nimmt. Und noch ein alternativ Progamm dazubekommt.


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject: PostPosted: Fri Nov 23, 2007 2:04 pm 
Regular
User avatar

Joined: Wed Oct 19, 2005 5:49 pm
Posts: 276
Hab ich mir natürlich auch überlegt, aber DjDecks ist einfach geiler ;).

Die Karte gibts bei Ebay im Angebot mit Cardbus für 400 Euro. Kommen keine mehr nach wurde mir gesagt.


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject: PostPosted: Tue Nov 27, 2007 8:52 pm 
hallo zusammen !!

hab mal eine frage und zwar habe ich mir turntables gekauft und möchte diese mit meinem notebook verbinden habe auch die timecode vinyls und die software virtual dj

jetzt wollt ich wissen kann ich da auch eine einfache externe soundkarte benutzen die ich dann mit dem notebook und den platten spielern anschliessen kann oder muss es ein spezielles audio interface sein???


danke im voraus :D :D


Top
  
Reply with quote  
 Post subject: PostPosted: Tue Nov 27, 2007 10:07 pm 
Regular
User avatar

Joined: Fri Aug 18, 2006 12:00 am
Posts: 576
Location: Germany/Aachen
Hey, was soll denn der Mist? Ich denke es reicht völlig aus die Frage einmal zu stellen...
Außerdem geht es hier um die Software djdecks und nicht virtual dj.

_________________
Samsung X20 1,8ghz Centrino / 1GB Ram
BCD 2000


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject: PostPosted: Sat Dec 08, 2007 2:48 pm 
Regular

Joined: Thu Oct 05, 2006 4:22 pm
Posts: 31
gibt übrigens auch regelbare widerstände zum thema zu hohen output !


Top
 Profile  
Reply with quote  
 Post subject: PostPosted: Mon Dec 24, 2007 11:50 am 
Regular
User avatar

Joined: Sat Feb 18, 2006 11:52 am
Posts: 309
Location: Germany/Papenburg
bei den genannten karten esi u46 und maya usb 44 ist ein widerstand von 120k völlig ausreichend, bei mir wars zumindest so um damit auf perfect signal strenght zu kommen.

wobei ich auch sagen muss, das ich seid über 1,5 jahren kein vinylcontrol mehr benutzt habe :)

_________________
Fujitsu Siemens 3.06Ghz P4 M | 2048mb DDR
Win 7 Ultimate | Djdecks #1.02 | spm 3 modskin
2x Hercules Dj (use as midi)
Esi U46 DJ USB Soundcard
M Audio Evolution UC 17
Redsounds Cycloops


Top
 Profile  
Reply with quote  
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 20 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group